Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der ALBERT RAUCH GmbH, im Folgenden ALBERT RAUCH genannt, und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
 
§2 Vertragsschluss
1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“/„zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
2. ALBERT RAUCH behält sich vor, die Bestellmenge auf haushaltsübliche Mengen zu beschränken.

§3 Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§4 Preise, Versandkosten

1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
2. Der Besteller hat zusätzlich die Versandkosten der bestellten Ware nach Maßgabe unserer im Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Versandbedingungen zu tragen.
 
§5 Zahlungsbedingungen
1. Der Kaufpreis wird mit der Übermittlung der Auftragsbestätigung durch ALBERT RAUCH zur Zahlung fällig.
2. Die Möglichkeit des Skontoabzugs besteht nicht.
3. Für den Fall der Nichteinlösung oder Rückgabe einer Lastschrift ermächtigt der Besteller hiermit unwiderruflich seine Bank, ALBERT RAUCH seinen Namen und seine aktuelle Anschrift mitzuteilen. Mögliche Rücklastschriftgebühren, die aus vom Besteller zu vertretenden Gründen ALBERT RAUCH in Rechnung gestellt wurden, können durch ALBERT RAUCH vom Besteller eingefordert werden.
4. Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Belastung des Kreditkartenkontos des Käufer mit Abschluß der Bestellung.
5. Bei Zahlung mittels Paypal erfolgt die Belastung des Paypal-Kontos mit Abschluß der Bestellung.
 
§6 Lieferung
1. Lieferungen erfolgen zu den im Zeitpunkt der Bestellung geltenden Versandbedingungen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
2. Lieferungen erfolgen ausschließlich innerhalb Deutschlands.
3. Bei kühlpflichtigen Frischeprodukten haftet ALBERT RAUCH für die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Höchsttemperaturen nur für den Fall, dass der erste Zustellungsversuch der bestellten Frischeprodukte bei der angegebenen Lieferadresse erfolgreich ist.
4. ALBERT RAUCH ist in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt. Der Besteller hat lediglich die Versandkosten zu tragen, die im Falle der Gesamtlieferung der bestellten Ware angefallen wären.
5. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist ALBERT RAUCH berechtigt, den dadurch entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.
6. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahmeverzug geraten ist.
 
§7 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von ALBERT RAUCH.
 
§8 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

§9 Haftung
1. ALBERT RAUCH haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang.
2. Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.
3. Unberührt bleibt eine gesetzliche verschuldensunabhängige Haftung (z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz) und eine Haftung aus der etwaigen Übernahme einer Garantie.
4. Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von ALBERT RAUCH haften nicht weitergehend als ALBERT RAUCH selbst.
 
§10 Jugendschutz
Umfasst eine Bestellung alkoholische Getränke und/oder Tabakwaren, so bestätigt der Kunde mit Absenden dieser Bestellung, dass er das zum Erwerb gesetzlich erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Kunde verpflichtet sich dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder eine von ihm bevollmächtigte, volljährige Person die Ware entgegen nimmt.
 
§11 Beanstandungen, maßgebliches Recht, salvatorische Klausel
1. Für den Fall, dass der Besteller Beanstandungen erheben will, kann er diese vorbringen bei shop@albert-rauch.de
2. Es gilt deutsches Recht.
3. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
 
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier einsehen. Mit der Lieferung erhalten Sie die AGB zusätzlich in Textform.