Vikingyr

Vikingyr

Die ersten Wikinger besiedelten Island im Jahr 874 und gründeten die heutige Hauptstadt Reykjavik. Sie brachten das heutige Islandschaf als Überlebensstrategie mit, in der Hoffnung, dass die Tiere im rauhen Klima auf der Insel aus Feuer und Eis überleben.
Nie wieder wurden andere Tiere nach Island gebracht. Daher sind die Vikingyr-Lämmer von heute genetisch absolut identisch mit den ersten Tieren aus dem Jahr 874. Eben: unberührt seit über 1000 Jahren!